Integration/ Inklusion

An beiden Standorten werden Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf in Kooperation mit dem Förderzentrum Helene-Dieckmann-Schule beschult. In unseren Präventivklassen - und Integrationsklassen arbeiten jeweils eine Regelschullehrerin (CRS) und eine Sonderpädagogin (HDS) im Team. Bei Kindern, die diese besondere Förderung benötigen, werden im Vorfeld der Einschulung gemeinsame Gespräche mit den Eltern und dem Förderzentrum geführt, um den Unterstützungsbedarf zu ermitteln.  

Teil der sonderpädagogischen Förderung sind die Hörschule, welche für Kinder mit einer auditiven Hörverarbeitungsstörung an beiden Standorten angeboten wird, und der Leseintensivkurs in Klausdorf.