Aktuelle Seite: HomeSchultagebuch

Beiträge der Schüler

Die Buchwoche 2018

Kurz vor den Osterferien fand auch in diesem Jahr wieder die Buchwoche an der CRS statt. Hier wurde gelesen, gebastelt, gewerkelt , gebacken, Theater gespielt und vieles mehr. 

Für ganz besondere Begeisterung sorgte der Besuch der Kinderbuchillustratorin Silke Brix. Während ihres Vortrags schauten die Kinder immer wieder beeindruckt auf ihre flinken Striche, aus den im Handumdrehen die wundervollsten Kinderbuchfiguren wie das bekannte Meerschweinchen "King-Kong" wurden. Vielen Dank an Silke Brix für die vielen tollen Bilder, die nun unsere ganze Schule schmücken. 

 

________________________________________________________________________

 Bericht von Yonah und Lina über die Buchwoche in der 4b

Am 19.3.2018 begann unsere Buchwoche.

Die Klasse 4b hatte das Thema Astrid Lindgren.

Wir haben Bücher mitgebracht, daraus vorgelesen und sie selber gelesen.

Außerdem haben wir noch viel gebastelt, die Ideen stammen aus den Büchern.

Frau Stankovsky hat für uns auch sehr viele, tolle, dennoch schwere Arbeitsblätter erstellt.

Sie hat uns auch viele lustige und spannende Geschichten vorgelesen.

Hier ein kleiner Steckbrief:

Name: Astrid Anna Emilia Lindgren geb. Ericsson

Geburtsdatum: 14. November1907 auf dem Hof Näs bei Vimmerby

Sterbedatum:  28. Januar2002 in Stockholm

Beruf: Schwedische Schriftstellerin (Autorin)

Vater: Samuel August Ericsson

Mutter: Hanna Johnsson

Kinder: Karin Nyman (Tochter) Lars Lindgren (Sohn)

Jetzt wisst ihr einigermaßen über Astrid Lindgren Bescheid.

Das war ein Text von euren Reportern

Lina und Yonah

Misch - Besuch der 4a im Druckzentrum

Am 14.3.2018 hat die Klasse 4a das Druckzentrum Kiel/Moorsee besichtigt. Von 17m Drucktürmen bis zu 1 Tonnen Papierrollen haben wir so ungefähr alles besichtigt, angefangen mit einem Informationsfilm. Wir haben festgestellt, dass hier nicht nur die KN gedruckt werden, sondern auch viele andere Zeitungen. Wir stiegen in einen Fahrstuhl, der einem Auto Platz bot. In diesem Stockwerk wurden die 1,1 Tonnen schweren Papierrollen gelagert. Wir sahen wie die Papierrollen auf eine Art Bahn gerollt wurden und von einem auf Schienen laufendem Roboter fortgeschleppt wurden. Dort lagen auch die Aluminiumplatten mit der Zeitung, die dort rein gestanzt wurde. Im nächsten Stockwerk besichtigten wir die großen Druckpatronen und die Kabinen mit den Druckern den riesigen lärmenden Druckturm, der rasend schnell  Zeitungen druckte. Auch die Berge von Werbebeilagen blieben uns nicht unverschlossen. Wir verfolgten die Spur von Hunderten an Greifhaken laufenden Zeitungen, die durch viele Hallen führte und über Schächte, wo manchmal die Greifhaken nachließen. Zurück bei dem gigantischen Fahrstuhl am Druckturm in die Eingangshalle mit nahezu Antiken Druckmaschinen bis zu dem modernen i-Pad. Es war eine sehr interessante Führung durch das Druckzentrum Kiel/Moorsee, bei der wir viel über Druckmaschinen und Zeitungen gelernt haben.

von Jure   

 

 

 

Am 14.3.2018 hat die 4a ab 16:00 Uhr eine Druckerei für verschiedene Zeitungen in Kiel/Moorsee besichtigt. Wir haben von den riesigen 1 Tonne schweren Papierrollen bis zu der 17 Meter hohen Druckmaschine fast alles gesehen. Außerdem haben wir einen Film geguckt, bei dem gezeigt wurde wie eine Zeitung entsteht. Aber jetzt noch alle Dinge/Orte, die wir besichtigt haben:

1. Die riesigen Papierrollen.
2. Die Halle, wo die Papierrollen abgerollt über eine Art Förderband zum Druckturm gebracht wurden.

3. Die Halle, wo die Alufolien zum Drucken beschriftet wurden.

4.Das  Druckpult.

5. Die Druckerpatronen.

6.Den Druckturm.

Das war alles. Ich fand es sehr interessant.

von Henry

Der Pudelmützenlauf

Der Pudelmützenlauf hat am Donnerstag dem 15.2.2018 stattgefunden. In der vierten Stunde ging es los. Vorher hat Frau Eick uns alles noch mal gründlich erklärt. Sofort hat die ganze Schule nach den Pudelmützen gegriffen und ist losgerannt. Auf dem Kunstrasenplatz haben sich alle aufgewärmt. Frau Voß hatte eine Stoppuhr um den Hals hängen. Sie hat bei 45 Minuten aufgehört zu stoppen. Da mussten alle aufhörenL. Nach 10-15 Minuten durften die ersten Kinder ins Klassenzimmer zurück. Dort war es schön warmJ. Die Kinder, die nicht mitlaufen durften, haben geschrien um die anderen Kinder anzufeuern, bis sie keine Stimme mehr hatten. Laura hatte zwei Pudelmützen auf. Eine auf jedem Ohr. Das sah lustig ausJ!

Wenn man 15 min gelaufen ist, hat man  das Bronzeabzeichen bekommen. Mit 30 Silber und mit 45 Gold. Ein paar Kinder sind so schnell gelaufen wie sie konnten. Dabei ging es doch um die Ausdauer der SchülerL! Ganz viele Kinder haben es aber richtig gemachtJ! Sie sind ausdauernd gelaufen und nur sie haben Gold geschafft. Die anderen haben nach ca. 5min aufgehört.

Danach durften wir im Unterricht an unserem Laufpass arbeiten. Sofort ging der Unterricht für die Dritt- und Viertklässler weiterL. Die ersten und zweiten Klassen hatten jetzt SchulschlussJ. Es war ein schöner Schultag!

Diesen Bericht haben LAURA und JONTE geschrieben.

Der Vollversammlung

Am 8.3.2018 hatten wir die Vollversammlung. Zuerst haben wir ein Lied gesungen. Danach waren zwei Mädchen auf der Bühne, die Gymnastik gemacht haben. Dann ging die 3a auf die Bühne und hat über Wale erzählt.

Im Anschluss kamen die Ehrungen. Zuerst war das „Tüftel-Ei“ dran, anschließend kamen die Matheolympiade und das Tischtennisturnier. Dann kam eine Vorstellung über den heißen Draht. Die Kinder aus dem Publikum durften danach in der großen Pause damit spielen.

von Hannes

TüftelEi an der CRS

Bis zum 16.2.18 durften wir eine Anmeldung für das TüftelEi abgeben.

Bei dem Wettbewerb ging es darum, dass man ein Ei mit einem selbstgebauten Gefährt so weit wie möglich transportiert.

Der Luftballon wurde am Wettkampftag zu Verfügung gestellt.

Das Gefährt durfte aber nur eine maximale Länge von 25x20cm haben.

Das Ei durfte nicht herunterfallen, sonst war man disqualifiziert.

Das Siegerfahrzeug von Max, Lucas und Leo fuhr sogar 10,10 Meter weit!

Alle Teams wurden bei der Vollversammlung geehrt und bekamen eine Urkunde. Die fünf besten Teams kamen weiter zu den Regionalwettbewerben. Außerdem konnte man sein Auto in der Pyramide ausstellen lassen.

Für uns organisiert haben diesen Wettbewerb Frau Adrian und Frau Behrens.

Lina und Yonah

Seite 5 von 22

Kontakt Klausdorf

Klausdorfer Str. 72-74
24161 Altenholz

Tel: 0431 - 260960-0
Fax: 0431 - 260960-26
Mail: claus-rixen-schule.altenholz@schule.landsh.de

Kontakt Stift

Posener Straße 39
24161 Altenholz

Tel: 0431 - 26096120
Fax: 0431 - 26096123  

Nächste Termine

Mai
30

30.05.2019

Mai
31

31.05.2019

Jun
4

04.06.2019 19:30 - 21:30

Jun
6

06.06.2019 19:30 - 21:00

Jun
10

10.06.2019

Go to top