Aktuelle Seite: HomeSchultagebuch

Beiträge der Schüler

Abschlussfahrten der 4. Klassen

Auch in diesem Jahr wurde in allen 4. Klassen der Abschied gebührend gefeiert.

Alle drei Klassen organisierten besondere Abschiedsfeste. Die 4a fuhr in das Jugenddorf Falkenstein, die 4b verbrachte eine unvergessliche Nacht in der Schule und die 4c unternahm einen tollen Ausflug an den Strand, bei dem viele Wassersportarten ausprobiert werden durften.

 

Der Abschlussausflug der 4a

Auch die Klasse 4a ist an den beiden letzten Schultagen noch einmal auf einen Abschlussausflug nach Falkenstein gefahren. Die ganze Klasse hatte sich gewünscht, dass es nach der tollen Klassenfahrt nochmal eine gemeinsame Fahrt geben sollte. Wie auch schon auf Föhr waren natürlich die Klassenlehrerin Frau Fink und auch Frau Adrian und Frau Kahlcke dabei.

Gemeinsam startete der Ausflug im Hochseilgarten. Auf unterschiedlichen Parcours kletterten alle Kinder der Klasse mit großer Begeisterung. Mittags wurden dann die Häuser im Jugenddorf Falkenstein bezogen. Ein Haus für die Jungen und ein Haus für die Mädchen, jeweils alle in einem Raum.

Es dauerte nicht lange, dann wurde auch das gesamte Gelände erobert, das sich ein Ort entpuppte, wo man so manches Abenteuer erleben konnte.

Gegen Abend kamen auch die Eltern und Geschwister zu einem Grillfest dazu, so dass es ein wirklich toller gemeinsamer letzter Abend wurde, den alle bestimmt nicht so schnell vergessen werden. Besonders das Abschiedslied der Kinder und Eltern wird allen sicher lange in Erinnerung bleiben. Das war wirklich toll!

Der Abschkussausflug der 4c

Am Freitag den 14.07.2017 hatte die Klasse 4c ihre Abschlussfahrt.

Wir sind mit dem Fahrrad nach Surendorf an den Strand gefahren, wo wir ein Haus gemietet haben.

Am Strand hatten wir ein Wasserprogramm bei Nordwind gemietet.

Zur Auswahl gab es Stand up paddling, Tretboot fahren, Windsurfing und Kanu fahren.

Am Abend waren unsere Eltern da, um mit uns zu Grillen. Später haben wir uns in unsere Betten gelegt und haben dort übernachtet.

Am nächsten Tag sind wir wieder mit dem Fahrrad wieder nach Hause gefahren!

Alle fanden es schön!!

Von Lale ,Sirin und Lillemor 

Der Känguruwettbewerb der Mathematik 2017

Sechs Millionen Teilnehmer in über 60 Ländern weltweit haben am Känguru-Wettbewerb teilgenommen.

Auch an der Claus-Rixen-Schule wurde in diesem Jahr wieder  in den dritten und vierten Klassen der Kängurutest geschrieben.  Es waren viele schwierige Aufgaben dabei, aber es hat auch Spaß gemacht.

Die Kinder, die am besten geknobelt haben, haben einen Preis gewonnen.

von Inka und Lale

Interview mit unserem Hausmeister Frank

Vielen Dank Frank für alle Dinge, die Du für unsere Schule und insbesondere für alle Kinder und Lehrer tust!

Wie lange arbeitest du hier schon?

Ich arbeite schon acht Jahre hier.

Wie bist du auf den Job gekommen?

Die CRS hat einen Hausmeister gesucht, ein Freund hat mir dann Bescheid gesagt.

Wie viele Stunden arbeitest du pro Tag?

Montag –Donnerstag 8,5 Stunden und Freitag 5 Stunden.

Was machst du für uns?

Ich mache alles hübsch und heil.

Welche Sachen reparierst du für uns?

Ich repariere Tische, Stühle, Lampen und andere Sachen.

Welche Sachen organisierst du für uns?

Ich kümmere mich zum Beispiel um die Handwerker, die an unsere Schule kommen.

von Silvanus und Sean

Bald ist Fahrradprüfung

Die Fahrradprüfung ist am 4.7.2017. Bei der Fahrradprüfung fahren die 4. Klassen durch ganz Altenholz. Die Schüler fahren einzeln die Strecke ab. Alle Fahrräder müssen kontrolliert sein um zu wissen, dass sie verkehrssicher sind. An jeder Ecke gibt es bei der Prüfung natürlich auch einen Prüfer. Die Kinder werden an der Schule starten. Dann fahren sie Richtung Förde Sparkasse, dort fahren sie dann nach rechts in die Lindenallee, danach geht’s nach links in die Ahornallee, dann fahren sie noch an der Feuerwehrwache vorbei und dann über die Klausdorferstraße wieder zurück zur Schule.

Die Kinder dürfen nur kleine Fehler machen, hoffen wir mal, dass das nicht passieren wird. Also sollte man sehr genau gucken, um in der Fahrradprüfung nicht durchzufallen. Sonst muss man sie an einem anderen Tag wiederholen. Wir denken aber, dass alle es schaffen. Viel Glück euch allen!

Eure Reporterinnen

Emilia und Fabienne

____________________________________________________________________________________________

Die Fahrradprüfung ist am 4.7.2017. Die 4a, die 4b und die 4c fahren an der Klausdorferstraße lang. Ein paar Eltern kommen zum Prüfen und gucken, ob wir alles richtig machen, wie an Kurven die Hand raushalten. Wir machen das für unsere Sicherheit, dass wir im Straßenverkehr sicher unterwegs sind! Die Polizistin gibt uns die Pässe, wenn die Fahrradprüfung zu Ende ist. Aber nur, wenn jeder bestanden hat, wovon ich ausgehe.

von Sean und Silvanus

____________________________________________________________________________________________

Am 4. Juli 2017 findet die Fahrradprüfung in der CRS statt. Dort kriegt man, wenn man die Fahrradprüfung bestanden hat, den Fahrradpass. Dann können die Kinder frei mit dem Fahrrad fahren. Die Kinder fahren einmal durch Klausdorf. Sie lernen wie man Handzeichen gibt (natürlich nur wenn  man abbiegen möchte). Sie kriegen eine Karte, wo sie lang fahren müssen und einen Zettel, wo draufsteht, ob sie den Arm ausstrecken und noch sonstiges. Zum Schluss kriegen die Kinder einen Aufkleber auf das Fahrrad.  

 

von Elias und Silvanus

Preise für CRS-Schüler beim Europäischen  Wettbewerb 2017

Dieses Jahr fand zum 64. Mal der Europäische Wettbewerb statt.

Mit gut 80.000 Teilnehmern ist er der größte Schülerwettbewerb Deutschlands. An der Claus-Rixen-Schule haben dieses Jahr die Kinder aus der Forscher AG teilgenommen. Zehn Kinder haben einen Preis gewonnen.

Am Montag den 19.06. wurde der Preis von Kreispräsident Herrn Clefsen an die Claus-Rixen-Schule übergeben.

Anschließend haben wir Herrn Clefsen interviewt:

Wie sind sie dazu gekommen, die Preisverleihung vom Europäischen Wettbewerb zu machen?

Es ist meine Verpflichtung als Kreispräsident.

Was haben sie für Aufgaben als Kreispräsident?

Meine Aufgaben ist es Feiern, Veranstaltungen und Repräsentation durchzuführen.

Wie lange sind sie schon bei der Preisverleihung des Europäischen Wettbewerb dabei?

Ich bin schon 14 Jahre dabei.

Was sind ihre Aufgaben bei dem Europäischen Wettbewerb?

Meine Aufgabe ist nur die Siegerehrung.

Wie finden sie die Ideen der Kinder?

Ich finde es wichtig, dass ihr euch mit Europa beschäftigt.

Was wünschen sie sich für die Zukunft beim Europäischen Wettbewerb?

Es nahmen 2.029 Schüler in Schleswig-Holstein teil. Ich wünsche mir, dass noch mehr Schulen teilnehmen.

Vielen Dank für das Interview Herr Clefsen!

Von Sirin und Lillemor

Seite 7 von 19

Kontakt Klausdorf

Klausdorfer Str. 72-74
24161 Altenholz

Tel: 0431 - 260960-0
Fax: 0431 - 260960-26
Mail: claus-rixen-schule.altenholz@schule.landsh.de

Kontakt Stift

Posener Straße 39
24161 Altenholz

Tel: 0431 - 26096120
Fax: 0431 - 26096123  

Nächste Termine

Jun
19

19.06.2018 19:30 - 21:00

Jun
21

21.06.2018 9:15 - 10:15

Jun
21

21.06.2018 19:00 - 21:00

Jun
26

26.06.2018 8:45 - 12:00

Jun
26

26.06.2018 15:00 - 18:00

Go to top