Aktuelle Seite: HomeSchultagebuch

Beiträge der Schüler

Magnetprojekt der Klasse 3a

Im  Januar haben die Kinder der Klasse 3a im HWS – Unterricht Autorennbahnen gebaut und sind mit Magneten unter der Pappe herumgefahren, so dass  es aussah, als ob sie sich in echt bewegen.

Es gab Autobahnen, Pferderennbahnen, Busstrecken, Skaterbahnen und Einhornbahnen.

An den Autos, Pferden, Bussen, Rennautos, Einhörnern und Skatern war  hinten unten eine Büroklammer befestigt, damit man die Autos unter der Pappe herumziehen konnte.

Wir fanden es toll, dass man so gut mit den Bahnen spielen konnte. Am Ende durften alle Kinder die Bahnen  mit nach  Hause nehmen.

Eure Reporterinnen Mia und Stine

Planetenprojekt der Klasse 4c

In der Klasse 4c haben wir das Projekt: Das Solarsystem. Wir halten bald alle ein Referat über einen Planet. In Dreiergruppen entscheiden wir, was wir vortragen wollen.

Ab und zu  besprechen wir, wie weit wir sind.

Das Solarsystem ist so aufgebaut:

Die Sonne, der Merkur, die Venus, die Erde, der Mars, der Jupiter, der Saturn, der Uranus, der Neptun, und zuletzt der Zwergplanet Pluto.

Dies alles haben wir von Frau Bense gelernt.

Wir haben in unserer Klasse eine Wand, wo alle Planeten drauf sind.

Sirin und Lillemor 

Ein großer Erfolg - die Klasse 4a verkauft Engel für Asante!

Am letzten Schultag, dem 22.12 2016 hat die Klasse 4a bei Famila Engel für Asante verkauft.

Jedes Jahr werden  in Kenia im Dorf Tiwi viele Engel von Frauen gehäkelt.

Es gibt sie in den Farben rot, orange, grün, lila, gelb, gold und silber. Sie sind klein, mittel oder groß.

Das Geld der verkauften Engel wird für Essen, Trinken, Schulbildung, Kleidung und noch viele andere Dinge, die den Kindern und Eltern sehr wichtig sind, gebraucht.

Am Tag als es so weit war, war ich selbst nicht dabei. Aber ich weiß, dass es ein großer Erfolg  war. Die Kinder der Klasse sind sehr stolz.

Die Menschen in Kenia werden sich sicher sehr freuen.

Vielen Dank an alle, die bei dieser Aktion mitgemacht haben und vielen Dank an alle, die Engel gekauft haben!

Eure Lia

___________________________________________________________________________________________

Am Tag vor den Weihnachtsferien hat die Klasse 4a Geld für Asante gesammelt. Die Kinder sind zu Famila  gegangen und haben gehäkelte Engel  verkauft. Die Engel werden von Frauen in Kenia gehäkelt.

Der Verein Asante hilft den armen Menschen in Kenia. Die Menschen haben nicht genug Essen und Häuser, wo sie wohnen oder zur Schule gehen können. Darum spendet die Klasse 4a für Asante.

Ganz viele Menschen haben an diesem Tag Engel gekauft. Die Klasse 4a hat insgesamt 416,93 Euro gesammelt. Da kann die Klasse 4a sehr stolz auf sich sein.

Eure Reporter

Hossein und Ben

Krippenspiele an der CRS

Es ist schon fast Tradition an der CRS.  Im Dezember kamen alle Kinder der Schule in den Genuss gleich zwei Krippenspielen zuzusehen, eines in englischer und eines in deutscher Sprache.

Schon in den Tagen zuvor herrschte reges Treiben in der Pyramide. Fleißig probten die Kinder der 3c von Frau Wolter und der 2a von Frau Voss und Frau Kahlke für ihren Auftritt. Kleine aufgeregte Engel huschten durch die Gänge und es lag schon etwas Weihnachtsstimmung in der Luft.

Das Krippenspiel  der Klasse 2a

Kurz  vor den Weihnachtsferien hat die Klasse 2a von Frau Voss und Frau Kahlke ein Krippenspiel  aufgeführt.

Frau Lenz  hat Klavier gespielt und die Kinder auf der Bühne haben gesungen. Die Kinder der 2a haben laut und deutlich gesprochen und haben sich toll verkleidet. Uns hat besonders gut gefallen, dass das Krippenspiel so schön und ausführlich war.

Außerdem haben die Lehrerinnen  die Bühne gut gestaltet.

von Euren Reporterinnen Mia und Stine

Interview mit Leon aus der 3c zum Nativity play

1.Hast du dich auf das Nativity play gefreut? 

Ich habe mich sehr gefreut.

2.Welcher Charakter wolltest du sein?

Mir war es egal.  

3.Warst du aufgeregt?

Ja, ich war sehr aufgeregt.

4.Welches Kostüm hattest du?

Es sah aus wie ein Metzger. 

5.Konntest du deine Rolle gut spielen?

Ja, ich konnte meine Rolle gut spielen.

6.Fandest du deine Rolle gut?

Ja, ich fand meine Rolle gut.

7.Hat dir das Nativityplay gefallen?

Ich fand das Nativityplay richtig gut. 

8.Was hat dir besonders gefallen?

   Mir hat es gut gefallen, dass alles gut geklappt hat.

 

von Silvanus und Hannes

 

Die Klassenfahrt 4c nach Sylt

Die Klasse 4c war Anfang Oktober vier Tage auf Sylt in Rantum.

Die Zimmer hatten Namen wie List, Rantum, und viele andere Namen, die auf Sylt existieren.

Am Ankunftstag haben wir gleich eine Nachtwanderung gemacht, und die, die wollten, konnten in der Nordsee schwimmen gehen. Das war ziemlich cool.

An den anderen Tagen haben wir eine Wattwanderung gemacht, wo eine Wattführerin uns das Watt gezeigt hat. Wir waren in einem Meereszentrum. Und wir waren einmal am Strand und haben dort eine Rallye gemacht, wo wir Muscheln, Steine und Algen sammeln sollten.

Als wir wieder ins Schullandheim gegangen sind hatten fast alle Kinder aus unserem Zimmer nasse Füße, das war ziemlich doof. Am letzten Tag mussten wir schnell aus unseren Zimmern, da die Putzfrauen gleich danach rein wollten. Dann haben wir auf dem Hof noch ein bisschen gespielt und dann kam auch schon der Bus, der uns wieder zum Bahnhof gefahren hat. Wir waren alle sehr traurig, dass wir jetzt schon wieder nach Hause mussten. Wir wären gerne noch geblieben.

Sirin und Lillemor aus der 4c

Seite 10 von 18

Kontakt Klausdorf

Klausdorfer Str. 72-74
24161 Altenholz

Tel: 0431 - 260960-0
Fax: 0431 - 260960-26
Mail: claus-rixen-schule.altenholz@schule.landsh.de

Kontakt Stift

Posener Straße 39
24161 Altenholz

Tel: 0431 - 26096120
Fax: 0431 - 26096123  

Nächste Termine

Mai
1

01.05.2018

Mai
2

02.05.2018

Mai
7

07.05.2018 - 09.05.2018

Mai
10

10.05.2018

Mai
11

11.05.2018

Go to top