Aktuelle Seite: HomeSchultagebuch

Beiträge der Schüler

Interview mit Frau Löhnert  - unser Schulhund Casey

Wie sind sie darauf gekommen, einen Hund mit in die Schule zu nehmen?

Weil Casey als Schulhund gut geeignet war.

Was ist Casey für eine Rasse?

Casey ist ein Golden Retriever.

Wie lange hat es gedauert Casey an der Hundeschule auszubilden?

Es hat 9 Monate gedauert Casey auszubilden.

Wie lange ist Casey schon an der Claus-Rixen-Schule?

3 ¼ Jahre.

Wie alt ist Casey?

Casey ist 5 Jahre alt.

Wann ist Casey geboren?

Casey ist am 24 Juli 2011 geboren.

Wie reagiert Casey wenn so viele Kinder auf dem Schulhof sind?

Es stört sie nicht. Aber sie mag es nicht, wenn alle Casey rufen.

Spielt Casey gerne oder ist sie ein ruhiger Hund?

Casey ist ein ruhiger Hund, aber wenn man sie zum Spielen auffordert, dann spielt sie auch gerne.

von SIRIN UND LILLEMOR aus der 4c

Vollversammlungen - seit letztem Schuljahr neu an der CRS

Frau Eick ehrt und belohnt alle Läufer des Kiellaufs auf der letzten Vollversammlung

Interview mit unserer Schulleiterin Frau Eick

Was ist eine Vollversammlung?

Eine Zusammenkunft aller Lehrerinnen und Kinder. Dort gibt es Ehrungen, gemeinsames Singen und Präsentrationen der Kinder.

Warum finden Sie Vollversammlungen so wichtig?

Weil man alle erreichen kann. Es stärkt das „Wir-Gefühl“.

Warum müssen Sie ab und zu auf die Bühne?

Als Schulleiterin möchte ich ab und zu mit allen Kindern in Kontakt sein. Außerdem vertrete ich die Schule auch nach außen für alle Lehrerinnen und Eltern.

Wie ist es für Sie wenn so viele Kinder vor ihnen sitzen?

Das ist eine große Freude.

Wie ist es für Sie durchs Mikrophon zu sprechen? 

Es ist hilfreich.

Was hat Ihnen bei  der letzten Vollversammlung gut gefallen?

Zu sehen, wie viele Kinder beim Kiellauf mitgemacht haben .

Wann ist die nächste Vollversammlung?

Wahrscheinlich im Februar.

von Stine und Mia aus der 3a

Kiellauf 2016

Seit vielen Jahren nimmt die Claus-Rixen-Schule erfolgreich am Kiellauf teil. So auch in diesem Jahr. Die Schüler und ihre Lehrerinnen können sich über einen dritten Platz in der Geamtwertung freuen! Herzlichen Glückwunsch!

Nach der erfolgreichen Teilnahme wurden einige Kinder der Schule von den Schülerreportern interviewt:

________________________________________________________________________________________________

Interview zum Kiellauf mit Ben aus der 4c

Wie viele Kilometer bis du gelaufen?

Ich bin 3 Kilometer gelaufen.

Wie war es als du gelaufen bist?

Gut.

Als du gelaufen bist, wie hast du dich gefühlt?

Gut.

Als der Kiellauf zu Ende war, warst du dann kaputt?

Ja.

Welche Medaille hast du bekommen?

Ich habe eine Silbermedaille bekommen.

Hattest du Angst, dass du Letzter wirst?

Nein, ich hatte keine Angst.

von Hossein aus der 4a

___________________________________________________________________________________________

Interview mit Leander aus der 4b zum Kiellauf

Für welche Strecke hast du dich angemeldet?

Für den 3Km Lauf.

Wie lange hast du durchgehalten?

Die ganze Zeit.

Wie hast du dich beim Laufen gefühlt?

Ich  habe mich gut gefühlt.

Wie war es  für dich als du gelaufen bist?

Es war lustig.

Wie war es als du die  Medaille bekommen hast?

Richtig cool.

Hattest du Angst letzter zu werden?

Nein!

Willst du nächstes Jahr wieder beim Kiellauf mitmachen?

Ja.

von Leon aus der 3c und Elias aus der 4b

____________________________________________________

 

Interview zum Kiellauf mit Rasmus aus der Klasse 4c  

Wie war der Kiellauf? Gut

Wie lange hast du durchgehalten?   Bis zum Ende.

Wie hast du dich vorbereitet? In den Sportstunde. 

Welchen Lauf hast du mitgemacht? 2,9 km

Wie schnell warst du? 14 Minuten

Was für eine Medaille hast du bekommen? Silber

Hast du einen Pokal gewonnen? Nein

von Hannes und Silvanus

 

Ausflug der 3b zum Musiculum in Kiel

Bereits vor den Sommerferien war die damalige Klasse 3b mit Frau Freyer im Musiculum in Kiel. Dort haben die Kinder viele Instrumente kennengelernt.

Sie sind in den Blechblasraum gegangen und haben dort eine halbe Stunde die Blechblasinstrumente ausprobiert. Dabei haben sie viel Spaß gehabt. Es gab dort auch mehrere unbekannte Instrumente wie das Sousaphon oder die Piccolotrompete. Es waren aber auch bekannte Instrumente wie die Trompete oder die Posaune dort.

Danach sind sie in den Raum der Holzblasinstrumente gegangen, dort haben sie wieder eine halbe Stunde  verschiedene Holzblasinstrumente ausprobiert. Dann sind sie zur Riesenflöte gegangen. Die Riesenflöte brauchte so viel Luft, dass die ganze Klasse nicht genügend hatte, um sie zum Klingen zu bringen. Danach durfte sich jeder noch in beiden Räumen umschauen. Zum Schluss haben sich alle im Blechblasraum getroffen und jedem Kind einzeln zugehört, wie es auf seinem Lieblingsinstrument einen Ton vorgespielt hat.

von Tobias und Daymien aus der 4b

Buchstaben regieren die Welt

Wir sind Janna und Marieke und wir wollen euch über die Buchwoche der 4C berichten. Zuallererst wollen wir euch erklären, was eine Buchwoche ist. Eine Buchwoche ist, wenn alle Klassen verschiedene Bücher lesen und dazu etwas basteln. Die 4c allerdings hat kein Buch gelesen, sondern Buchstaben aus Holz und Pappe hergestellt. Dabei waren die Künstler Volker Tiemann und Bettina Weiß. Am Montag haben sie uns erklärt das Buchstaben die Welt regieren, und wir haben den Entwurf für die verschiedenen Buchstaben gezeichnet. Am Dienstag hat Volker die Buchstaben aus Holz ausgesägt. Wir haben in der Zwischenzeit mit Bettina Maltechniken ausprobiert, z.B. die Klebetechnik, mit der man gute Dreiecke und Vierecke malen kann. Am Mittwoch kam Volker mit den ausgesägten Buchstaben wieder. Die Holzbuchstaben haben wir mit Pappe und Klebeband zusammengeklebt. Am Donnerstag haben wir die Buchstaben dann mit Wasserklebeband weiß geklebt. Wer fertig war durfte seinem Buchstaben schon mal die Grundfarbe verpassen. Am Freitag haben alle die Grundfarbe gemacht und den Buchstaben mit anderen Farben verziert. Wir haben die Buchstaben mit Lack übergemalt, damit der Buchstabe schön glänzt. Am Ende haben wir Fotos mit unseren Buchstaben gemacht. Damit ging eine schöne Woche zu Ende. Am 15.6.2016 wurden die Buchstaben in der Aula der CRS aufgehängt. Um die Buchstaben aufzuhängen, musste in der Aula ein Gerüst aufgebaut werden. Nun ist alles fertig.

  

Vielen Dank an Frau Wolter, die Klassenlehrerin der 4c und an die Künstler Bettina Weiß und Volker Tiemann für dieses großartige Projekt!

                                 

Seite 15 von 19

Kontakt Klausdorf

Klausdorfer Str. 72-74
24161 Altenholz

Tel: 0431 - 260960-0
Fax: 0431 - 260960-26
Mail: claus-rixen-schule.altenholz@schule.landsh.de

Kontakt Stift

Posener Straße 39
24161 Altenholz

Tel: 0431 - 26096120
Fax: 0431 - 26096123  

Nächste Termine

Aug
22

22.08.2018 8:45 - 11:00

Aug
22

22.08.2018 10:00 - 10:30

Aug
22

22.08.2018 10:45 - 13:00

Aug
22

22.08.2018 11:30 - 12:00

Sep
9

09.09.2018

Go to top