Aktuelle Seite: HomeSchultagebuch

Beiträge der Schüler

Ausflug der 3b zum Musiculum in Kiel

Bereits vor den Sommerferien war die damalige Klasse 3b mit Frau Freyer im Musiculum in Kiel. Dort haben die Kinder viele Instrumente kennengelernt.

Sie sind in den Blechblasraum gegangen und haben dort eine halbe Stunde die Blechblasinstrumente ausprobiert. Dabei haben sie viel Spaß gehabt. Es gab dort auch mehrere unbekannte Instrumente wie das Sousaphon oder die Piccolotrompete. Es waren aber auch bekannte Instrumente wie die Trompete oder die Posaune dort.

Danach sind sie in den Raum der Holzblasinstrumente gegangen, dort haben sie wieder eine halbe Stunde  verschiedene Holzblasinstrumente ausprobiert. Dann sind sie zur Riesenflöte gegangen. Die Riesenflöte brauchte so viel Luft, dass die ganze Klasse nicht genügend hatte, um sie zum Klingen zu bringen. Danach durfte sich jeder noch in beiden Räumen umschauen. Zum Schluss haben sich alle im Blechblasraum getroffen und jedem Kind einzeln zugehört, wie es auf seinem Lieblingsinstrument einen Ton vorgespielt hat.

von Tobias und Daymien aus der 4b

Buchstaben regieren die Welt

Wir sind Janna und Marieke und wir wollen euch über die Buchwoche der 4C berichten. Zuallererst wollen wir euch erklären, was eine Buchwoche ist. Eine Buchwoche ist, wenn alle Klassen verschiedene Bücher lesen und dazu etwas basteln. Die 4c allerdings hat kein Buch gelesen, sondern Buchstaben aus Holz und Pappe hergestellt. Dabei waren die Künstler Volker Tiemann und Bettina Weiß. Am Montag haben sie uns erklärt das Buchstaben die Welt regieren, und wir haben den Entwurf für die verschiedenen Buchstaben gezeichnet. Am Dienstag hat Volker die Buchstaben aus Holz ausgesägt. Wir haben in der Zwischenzeit mit Bettina Maltechniken ausprobiert, z.B. die Klebetechnik, mit der man gute Dreiecke und Vierecke malen kann. Am Mittwoch kam Volker mit den ausgesägten Buchstaben wieder. Die Holzbuchstaben haben wir mit Pappe und Klebeband zusammengeklebt. Am Donnerstag haben wir die Buchstaben dann mit Wasserklebeband weiß geklebt. Wer fertig war durfte seinem Buchstaben schon mal die Grundfarbe verpassen. Am Freitag haben alle die Grundfarbe gemacht und den Buchstaben mit anderen Farben verziert. Wir haben die Buchstaben mit Lack übergemalt, damit der Buchstabe schön glänzt. Am Ende haben wir Fotos mit unseren Buchstaben gemacht. Damit ging eine schöne Woche zu Ende. Am 15.6.2016 wurden die Buchstaben in der Aula der CRS aufgehängt. Um die Buchstaben aufzuhängen, musste in der Aula ein Gerüst aufgebaut werden. Nun ist alles fertig.

  

Vielen Dank an Frau Wolter, die Klassenlehrerin der 4c und an die Künstler Bettina Weiß und Volker Tiemann für dieses großartige Projekt!

                                 

Startschuss zum Sponsorenlauf 2016

Unser Schulhof soll schöner werden war das Motto! Dafür brauchte jedes Kind einen Sponsor, der es für die von ihm gelaufene Strecke entlohnt.

Bei schönstem Wetter wurde der Laufwettbewerb gestartet. Motiviert und mit großer Ausdauer liefen die Kinder Minute für Minute, wuchsen teilweise über sich hinaus und sammelten jede Menge Geld für ihr Ziel.

Vielen Dank an Frau Schlitt und die Sportkolleginnen für die gesamte Organisation dieses ganz besonderen Events!

 

____________________________________________________________________________________________

Am 10.6.2016 war der Sponsorenlauf für alle Klassen an der CRS. An der Strecke standen Streckenposten, die aufpassten, dass keiner stehen bleibt. Die Kinder versuchten, möglichst 60 min. zu laufen. Für jede Minute Laufen wurde Geld gesammelt. Meine Klasse hat insgesamt 901,20€ eingenommen . Zum Schluss haben alle gejubelt.

von Johann aus der 3b

________________________________________________________________


Am 10.6.2016 war für alle Klassen der Claus-Rixen-Schule der Sponsorenlauf.

Alle Kinder haben sich als erstes im Stadion warm gemacht. Dann hat Frau Schlitt den Startschuss gegeben. 15 Minuten laufen war Bronze, 30 Minuten war Silber 60 Minuten (bin ich gelaufen) war Gold. Ich dachte auf der Strecke, dass ich einen Zusammenbruch bekomme, weil es so anstrengend war. Auf der Strecke habe ich zwei ein Liter Flaschen getrunken.

Aber das Gefühl war so krass, als ich den Endschuss gehört habe. Es ist unbeschreiblich wie ich mich gefreut habe.

von Henrik aus der 4b

__________________________________________________________________________________________

 

 

Thema Wetter in der 3b

In der 3b hatten wir einen Wetterplan. Dazu haben wir Messgeräte für Wind, Luftdruck, Temperatur und noch ein paar andere Sachen gebaut. 

Wir haben auch viel über Wolken gelernt. Wie zum Beispiel: Schäfchenwolken, Gewitterwolken und Schleierwolken. 

von Julian und Leon-Pascal                                                                                 

Der Brausebootwettbewerb der Forschergruppe

Wir Kinder der Forschergruppe arbeiten zurzeit an einen Wettbewerb, den wir untereinander austragen. Es handelt dabei um einen Brausebootwettbewerb. Dabei geht es darum, ein Boot aus Styropor oder Styrodur zu bauen und mit einem Brauseantrieb zu bestücken. Mit dem Sprudel der Brausetablette soll das Boot angetrieben werden. Es soll dabei ein Ei transportieren. Wer in einer Regenrinne am weitesten fährt, hat den Brausebootwettbewerb gewonnen. Erst wurden Baupläne entwickelt, dann wurden die Boote gebaut und anschließend getestet. Am Tag des Wettbewerbs waren alle gespannt, wer denn Wettbewerb gewinnen wird. Am Ende wurde die Gruppe von Linnea und Sophia Sieger.

von Michel und Tobi  

Seite 19 von 22

Kontakt Klausdorf

Klausdorfer Str. 72-74
24161 Altenholz

Tel: 0431 - 260960-0
Fax: 0431 - 260960-26
Mail: claus-rixen-schule.altenholz@schule.landsh.de

Kontakt Stift

Posener Straße 39
24161 Altenholz

Tel: 0431 - 26096120
Fax: 0431 - 26096123  

Nächste Termine

Mai
30

30.05.2019

Mai
31

31.05.2019

Jun
4

04.06.2019 19:30 - 21:30

Jun
6

06.06.2019 19:30 - 21:00

Jun
10

10.06.2019

Go to top